Schaerer Logo

Hauptkategorie: Produkte Kategorie: Füsse/Zehen Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 09. November 2017

fuss

Der Diabetischen Fuss

Versorgung Risikostufe 5

Konservative Therapie

Sofortversorgung:

  • Versorgungsmöglichkeiten mit Totalentlastung nicht belastbarer Füsse oder Teilbereiche bei schwieriger Wundsituation
  • Spezialschuhe für Verbände
  • Kurzzeitige Versorgung (mehrere Wochen)
  • Langzeitige Versorgung (mehrere Monate)
  • Fussteilentlastungsschuhe, z.B. Fersen- oder Vorfussentlastungsschuhe mit individuell gefertigter Fussbettung
  • Interims-Schuhe nach Mass
  • Unterschenkel-Orthesen nach Mass oder konfektioniert (Walking-Boot)

Definitivversorgung:

  • Orthopädische Serien- oder Massschuhe
  • In der Regel hohe Schäfte zur besseren Stabilisierung und Ruhigstellung
  • Defektausgleich und statisch-dynamische Korrekturen
  • Schuhzurichtungen zur Reduktion von Druckbelastungen und Scherkräften (Entlastungsrollen)
  • Diabetesadaptierte Fussbettungen, individuell gefertigt, mit durchgehender Basis
  • Materialstärke ca. 10 mm, mit ausreichender Rückstellkraft
  • Bettend und dosiert druckumverteilend
  • Entlastung des Malum perforans
  • Wasch- und desinfizierbares, auf Hautverträglichkeit geprüftes Überzugsmaterial
55a 55b
Malum perforans Malum perforans
55c 55d
Vorfussebtlastungs-Schuh Fersenentlastungs-Schuh
Zugriffe: 1492